OP Verfahren der Adipositaschirurgie

Das MagenbandDer MagenbypassSchlauchmagenDer Magenballon      Biliopankreatische Diversion

Magenband

 

Hier wird mittels minimalinvasiver Operationstechnik, der sog. "Schlüssellochoperation", ein justierbares (verstellbares) Kunststoffband um den oberen Anteil des Magens gelegt und dieser förmlich eingeschnürt. Die Einstellung erfolgt durch Einspritzen von Kochsalzlösung in eine sogenannte Portkammer, die unter der Haut zu liegen kommt. So kann praktisch die Größe einer Mahlzeiten bestimmt werden. Durchschnittlich wird eine Verminderung des Übergewichts von 50-65% erreicht. Entscheident ist natürlich der unbedingte Wille zur Gewichtsreduktion und die Bereitschaft zur "Lebensstiländerung".

Das nachfolgende Video zeigt detailiert die erfolgreich durchgeführte laparoskopische Magenbandanlage. Als einzige Klinik in Deutschland verfügen wir über umfangreiche Erfahrung auch in der Magenbandanlage als ambulante Operation. Bei Patienten ohne besondere Risiken planen wir die Magenbandanlage daher ambulant!

 

Video einer Magenbandoperation

Your Pic Your Pic Your Pic

DKG Krebsgesellschaft     Adipositas Selbsthilfegruppen

 

 

logo ua